Was sind die Symptome von Autismus?

0

Was sind die Symptome von Autismus?
Um einen Kinderautismus anzurufen, sind 6 der folgenden Punkte unbedingt erforderlich.
Muss in der sozialen Interaktion unzureichend sein (Blickkontakt, kein Umgang mit Gleichaltrigen, kein Spielen, keine normalen emotionalen Ausdrücke zeigen, keine Interaktion initiieren und aufrechterhalten können)
Es muss eine Kommunikationsstörung vorliegen (wiederholen Sie dieselben Wörter fortlaufend).
Keine imaginären Spiele, die auf Vorstellungskraft beruhen (Mangel an einfachen sich wiederholenden Aktivitäten, Wiederholung der gleichen Routine)
Darüber hinaus zeigen Kinder mit Autismus die meisten der unten aufgeführten Symptome.
Kann überbeweglich oder unbeweglich sein
Nicht an ihrer Umgebung interessiert
Sie mögen keinen körperlichen Kontakt wie Umarmen und Küssen.
Es kommt zu einer Sprachverzögerung.
Kein Augenkontakt.
Sie bilden unangemessene Sätze und sprechen, als ob sie wären.
Sprachmuster und Töne sind einheitlich.
Reagiert nicht, wenn er beim Namen angerufen wird
Sie führen keinen Dialog mit Gleichaltrigen in der Community, beteiligen sich an Spielen, isolieren sich.
Einige von ihnen können sehr hartnäckig und bösartig sein.
Wenn sie in das soziale Umfeld eintreten, können sie mit extremer Angst reagieren.

Sie können von einem Teil eines Objekts besessen sein.
Selbst wenn sie sprechen lernen, wiederholen sie immer das gleiche Wort.
Sie spielen nicht einfallsreich wie normale Kinder;
Sie spielen immer die gleichen Spiele.
Verwenden Sie Sprache nicht als Kommunikationsmittel
Sie können über alles lachen und kichern, was irrelevant ist.
Sie können mit einigen Objekten überlinken.

Es gibt Bestellanhänge. Wenn ihre Routinen gebrochen sind, können sie gewalttätig werden.
Sie führen eine sich wiederholende Bewegung aus, z. B. Klatschen, Hüpfen, Umdrehen, Hin- und Herschwingen und Flügelschlagen.
Sie sind gefahrunempfindlich.
Sie verstehen den Witz oder die Implikation nicht.
Unempfindlich gegenüber normalen Lernmethoden
Sie sind schmerzunempfindlich.
Sie zeigen oft Essstörungen.
Sie können sich selbst und die umliegenden Gegenstände beschädigen.

Wie behandelt man Autismus?

Bei der Behandlung von Autismus ist eine frühzeitige Diagnose und Behandlung von großer Bedeutung. Ziel der Behandlung ist es, die sozialen und individuellen Fähigkeiten des Menschen mit Autismus zu verbessern.
Medikamente können bei Begleiterkrankungen von Autismus wie Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivität, Zwangsstörung und Depression eingesetzt werden.

Die Erziehung der Eltern ist auch bei der Behandlung von Autismus von großer Bedeutung.
In jedem Land gibt es legale Nichtregierungsorganisationen, die Familien bei Autismus unterstützen.

Autismus im Erwachsenenalter

Menschen mit geistiger Behinderung und diejenigen, die nicht sprechen können, brauchen ständige Hilfe. Einige früh diagnostizierte und angemessen behandelte erwachsene Autismuspatienten können selbstständig arbeiten und leben. Begabter Autismus kann zudem in vielen Bereichen (Malen, Musikinstrumente spielen) erfolgreich sein. Ihre sozialen Fähigkeiten sind jedoch immer begrenzt.

Denken Sie daran, dass eine frühzeitige Diagnose und Behandlung von Autismus sehr wichtig ist. Wenn Sie der Meinung sind, dass sich das Verhalten Ihres Kindes von dem anderer Kinder unterscheidet, sollten Sie einen Kinderpsychiater aufsuchen, ohne Zeit zu verlieren, wenn Sie einige der oben genannten Symptome haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.